The Party goes on

Die Gruppe „Lets Vetz“ aus Vetzberg

Es ist Freitag Abend, der Einlass zur Open Air Arena in Vetzberg ist ab 18:30 Uhr geöffnet. Immer mehr Menschen strömen auf ihre Plätze. Allmählich wird es langsam dunkel und plötzlich fangen die Mädels an zu kreischen. Nein es sind nicht „Take That“ aus den 90er, die von der SG Vetzberg zum 2. Teil des 90 jährigen Jubiläums gebucht wurden, sondern es ist die Boygroup „Lets Vetz“. Mit ihrem Coronasong startet das gut 3stündige Konzert auf dem Sportplatz in Vetzberg.

Blick auf die Zuschauermassen

Über 100 feierfreudige Menschen fanden sich letztendlich auf dem Sportplatz ein und hatten bei Songs wie „Bruttosozialprodukt von Geier Sturzflug“, „Wahnsinn von Wolfgang Petry“ oder „Westerland von den Ärzten“ jede menge Spaß.

Lets Vetz sind schon so beliebt, dass sich bereits ein Fanclub gegründet hat, die die Gruppe auf all Ihren Konzerten unterstützen.

Und auch der Nachwuchs feiert schon kräftig mit.

Wie schon beim Probierfest konnte man bei Doris Harbach die Getränkemärkchen erstehen und auch die Biertransporter mit ihren Bollerwagen waren wieder unterwegs. So war lediglich der Gang aufs WC oder zum Imbiss nötig.

oben: Die Getränkebringer. Mit bis zu 4 Teams wurden die feierwütige Menge mit Getränken versorgt.

links: Die Getränkemarkenauffüllstation.

Zwischendurch gab es ein Lied mit den „Coalminer 7even“.

Ebenso wurden die 5 besten Tipper der EM geehrt. Der beste war Marco Harbach vor Ole Waldschmidt, Thorsten Beck, Jens Prinz und Aaron Beck.

Die Boygroup Lets Vetz setz sich aus folgenden Personen zusammen:
Prof. Thorsten Beck (Bass und Beleuchtungschef)
Elric Große (E-Gitarre)
Niklas Römer (Keyboard)
Jan Spahr (Schlagzeug)
Rouven Brück (Gesang)
Dirk Römer (Gesang)
Holger Waldschmidt (Gesang)

Für Buchungsanfragen und Autogrammkarten bitte die Gruppe direkt kontaktieren. Kontaktdaten erhaltet ihr gerne über uns.

Bilder: C. Haus, Holger Waldschmidt
Quelle: eigenständige Teilnahme des Autors, Holger Waldschmidt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.