Konstituierende Sitzung des Ortsbeirates in Vetzberg

Kindergarten und Mehrzweckhalle Vetzberg

Zuerst hier Tagesordnung:

  1. Eröffnung der Sitzung durch den bisherigen Ortsvorsteher
  2. Ermittlung des an Jahren ältesten Mitgliedes
  3. Wahl der/des Ortsvorstehers/in
  4. Wahl der/des stellvertretenden OrtsvorsteherIn
  5. Wahl der/des SchriftfüherIn
  6. Wahl der/des stellvertretenden SchriftführerIn
  7. Vorstellung des Baubrojektes
  8. Verschiedens

Hallo zusammen,

ich war am 18.5.21 in Vetzberg dabei, wo sich der neue Ortsbeirat getroffen hat, um sich NEU aufzustellen. Die Begrüßung machte Bürgermeisterin Patricia Ortmann. Sie war positiv erstaunt, das fast 20 Personen anwesend waren. 

Der Ortsbeirat…
Begrüßung von Frau Ortmann
Ortsbeirat

Als ältestes Mitglied im Beirat übernahm Peter Westrich dann das Wort. Er leitete auch die Wahlen.

Neuer Ortsvorsteher ist: Dirk Römer
Vertreter: Siegfried Hauska
Schriftführer: Peter Westrich
Vertreterin: Yvonne Schmidt

Beisitzer: Sebastian Weil
Alle wurden einstimmig gewählt, und alle nahmen die Wahl an.

Anschließend übernahm Dirk Römer die Leitung der Sitzung mit den folgenden Tagesordnungspunkten:Frau Ortmann wies auf das Treffen aller Ortsbeiräte am 30.06.2021 hin.

Dann begann der Vortrag von Herrn Dr. Lust und Herrn Erhard. (Diese haben derzeit das Projekt Hof Schmitte in Rodheim am „Start“)
Es ging um das Bauvorhaben „Schwanke Terrassen Haus“. Das „Anwesen“ liegt neben dem Kindergarten. Hier sollen 3 neue Häuser entstehen mit 14 bis 16 Wohneinheiten.  Es wurden Bilder gezeigt, wie es mal aussehen soll, bzw. könnte. Die Wohnungen sind barrierefrei; und 2 Wohnungen sollen wohl Aufzüge bekommen.
Natürlich gehören zu den Wohnungen auch Parkplätze. Hier wird ein Teil vom ehemaligen „Festplatz“ in Vetzberg dazu umgebaut. Dieser Platz wird sowieso umgebaut, damit dann auch Parkplätze für Gäste entstehen. Auch gegenüber des Platzes, werden neue Parkplätze entstehen. Sie sind ja da, aber, man sieht sie nicht.  Aus diesem Grund wird keine Tiefgarage gebaut.

Nachdem darüber sehr ausführlich diskutiert wurde, die Bilder nochmals gezeigt wurden, kam man mit diesem Thema zum Schluss. Die zwei Herren .verabschiedeten sich.

Es kam dann zum Punkt Verschiedenes:
– Sanierung der Bushaltestelle, – des Hochbehälters, – Schwieriges Parken unter der Burg und an anderen Straßen im Ort.  Hier sollte/, möchte, die Gemeinde was dagegen tun.

Nachdem auch hier sehr ausführlich darüber diskutiert wurde, war um 20:50 Uhr die Sitzung zu Ende.

Grüße
Friedhelm

Fotos: F.Scholz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.